Über mich und wie bin ich überhaupt Hier gelandet? Teil 2

Der Bodensee oder auch wie die Zeit zu schnell vergeht.

Ich möchte hier meine zwei Jahre am Bodensee kurz zusammenfassen ich werde nicht alles schreiben können und wenn ihr Fragen habt dürft ihr sie mir gerne stellen.

Im August 2009 Hospitierte ich in Föhrenbühl eine Heimsonderschule für Mehrfach-behinderte Kinder und Jugendliche.

Da ich zuvor drei Wochen in einem Altenheim gearbeitet habe und ich mich nicht so blöd angestellt habe wie erwartet haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen mich aufzunehmen und als Arbeitskraft einzustellen.

In dieser Woche in der ich zur probe gearbeitet habe lernte ich schon viele nette Leute kennen unter anderem eine Person die mir schon bald den Kopf verdrehen sollte.

Als ich dann Ende August mit der Arbeit begann ging alles recht schnell einarbeiten und Los selbständiges Arbeiten war gefragt.

Das alles habe ich recht gut gemeistert die Arbeit machte Spaß und ich beschloss diesen Beruf zu erlernen.

Was mich aber noch mehr beeinflusst hat waren die Personen die ich dort kennenlernte, zum einen die Jugendlichen die mir sehr ans Herz gewachsen sind und zum anderen die Mitarbeiter.

Ich möchte vor allem auf meine Kollegen bzw. Freunde eingehen aber auch das nur kurz.

Nach einigen Wochen Arbeit stellte ich fest das eine Mitarbeiterin in meinem näheren Umfeld doch ganz nett ist, da gab es nur ein Problem die gute Dame hatte einen Freund.

Super Hans hast dir mal wieder die richtige rausgesucht, Idiot!

Doch eines Abends sollte sich alles ändern wir fanden zusammen und blieben das auch für einige Zeit.

Ich habe dort auch sehr viele Menschen kennen gelernt die mir sehr wichtig geworden sind ich zähle sie jetzt nicht auf die Menschen wissen es selbst.

Dann kam das Ende eine Emotionale Folter da unser ganzes Team sich auflöste und von außen zerstört wurde wir wurden Wild auf den Platz geworfen und an anderen Plätzen eingesetzt. Die ganze Sache war für mich nicht einfach und ich entschloss eine Woche Seelen Urlaub zu nehmen und danach wieder mehr oder weniger frisch ans Werk zu gehen.

Die Arbeit war hart die zwei Jahre waren hart aber sie haben mir sehr viel gegeben.

Es tut mir leid das ich das jetzt nur so kurz ausführe aber in meinem Blog soll es ja um meinen Neu Start gehen und nicht um Alt lasten.

~ von Nerofin - August 29, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: